Freitag

März 5th, 2021
Es ist wieder Freitag und am letzten Tag der Woche freue ich mich eigentlich auf meine ganz besondere Freitagsstimmung, die sich bei mir manchmal einstellt, erst recht, wenn ich keinen Spätdienst habe und den Tag so gedankenverloren vor mich Hinplätschern kann. Eine besondere Stimmung habe ich heute zwar, aber keine angenehme. Etwas traurig, angenervt und ein Gefühl von Übervorteilung und gefühlter Benachteiligung und ich kann nichtmal die Laus benennen, die mir heute irgendwann über die Leber gelaufen ist. War auch einmal da, trotz schönstem Sonnenschein, meine kleine Depriphase und ich habe keinen Anhaltspunkt und vor allem keinen Grund für diese Gefühlsregung. Also nehme ich das einfach mal so hin und akzeptiere, das meine Stimmung nicht immer mit an der Oberfläche schwimmen muss, sondern es ab und zu mal hoch und mal runter geht..egal ob ein Grund da ist oder nicht…

Ein Tag im März

März 2nd, 2021

Und das Wetter zeigt dich von seiner besten Frühlingsvariante. So langsam erwachen wieder die Lebensgeister und verwandeln sich in Tatendrang. Alles könnte so schön sein, aber immer noch gehen wir mit Atemschutzmaske zur Arbeit und noch immer befindet sich fast alles um uns herum in einem geschlossenen Ausnahmezustand der „wir bleiben zu Hause“ Bestimmungen. Unf dieses erstickt jede frühlingshafte Idee schon im Keim. Es gibt einfach kaum ein Ziel, was man mit dem neu gewonnenen Frühling anfangen könnte. Im Lockdown des Winters ist eben noch nichts so normal und schon gar nicht so optimal, wie es uns das Wetter vorgaukelt.

Neues Hörbuch

März 2nd, 2021

Neue Woche..neuer Monat..neues Hörbuch. Diesmal ist es dieses, welches mich durch diese Woche bringen soll.

Erste Blüher

März 1st, 2021

Der Frühling kommt..

Sonntagabend

Februar 28th, 2021

Sonntagabend..Wochenende gelaufen. Halb schade und halb ist es auch tröstlich das es irgendwie weitergeht. Eine Flasche französischer Wein zu zweit, macht diesen Sonntagabend wieder zu etwas magischem.

Freitag

Februar 26th, 2021
Es ist Freitag und eine Woche liegt hinter mir, in der ich in mir irgendeinen kleinen Infekt hatte, den ich aber im Laufe der Woche los geworden bin. Leider ist da frühe Frühlingswetter auch schon wieder gegessen, aber im Februar kann man sowas eigentlich auch noch nicht erwarten. Somit geht so eine „so lala“ Woche vorbei, aber es kann ja nicht immer alles optimal laufen und in der nächsten Woche sieht wahrscheinlich alles wieder besser zu sein. Das Wochenende wird eingeläutet mit einem (mittlerweile) traditionellen französischen Wein und ich freue mich auf ein Wochenende, an dem wir mal so rein gar nichts geplant haben und wahrschauen auch nichts großes passieren wird, was diesmal genau nach meinem Geschmack ist.

Hühnchen

Februar 26th, 2021

Am Ende einer Woche , in der ich mich nicht ganz so fit fühlte, gibt es nun ein klassisches Hühnergericht, um die letzten Selbsheilungskräfte des Körpers zu aktivieren.

Greenland zu Hause

Februar 24th, 2021

Dies wäre für mich eigentlich ein klassischer Kinofilm gewesen. War er ja auch, nur eben ganz kurz und dann war im letzten Herbst wieder alles zu wegen Corona. Nun habe ich diesen Film, zum frechen Kinopreis (ok die Filmleute müssen auch irgendwie Geld verdienen) zu Hause gesehen. Mit Kopfhörer und im abgedunkeltem Raum. Und dabei fiel mir wieder auf, wie sehr mir doch das Erlebnis Kino fehlt.

Ostern

Februar 24th, 2021

Ostern ist im Handel angekommen und erzeugt in mir einen schönen Gedanken auf ein baldigen schönen Frühling..mit Ostern draußen feiern, ein kühles Bier und frisch gegrilltes dazu..im Kreise der Familie…

Irgendwas hab ich

Februar 24th, 2021

Ja, irgendwas hab ich. Seit Sonntag verstärkt sich das kränkliche Gefühl, was nun definitiv keine allergische Erstreaktion ist, für die ich das erst gehalten habe. Seit dem schleppe mich ein wenig durch die Woche. Mal auf Verdacht lieber zu Hause bleiben , ist bei mir derzeit leider nicht möglich, und so nehme ich zufrieden wahr, das es mir heute am vierten Tag ein gutes Stück besser geht. Versuche einfach nur diese Woche so schnell wie möglich hinter mich zu bringen und hoffe einfach auf eine sorgenfreie nächste Woche.

Fraß am Dienstag

Februar 23rd, 2021

Kartoffeln gekocht und in Olivenöl angebraten. Salz und Streukäse drüber und ab für eine Minute in die Mikrowelle. Ketchup drüber…fertig…ich nenn es mal Fraß am Dienstag.

Kochen

Februar 23rd, 2021

Aus reiner Lust, einfach mal selbstständig ein paar Gerichte zubereiten zu können, und sei es mit der Hilfe von Knorr und Maggi Tüten , habe ich mich heute mal an etwas neues gewagt..Fazit: Gelungen.

Winter beendet

Februar 21st, 2021
Der Tag ist gekommen, von dem ich schon den halben Winter träume, und er kam sogar so früh im jähr wie ich mir das erhofft hatte. Innerhalb einer Woche schaltet das Wetter von tiefstem Winter um auf Frühling und somit war ich heute an dem Platz, den ich immer vor Augen hatte, wenn ich an diesen Tag gedacht habe. Auf einer Liege im Garten in der Sonne mit einem Buch zur Hand. Damit ist die Wintersaison für mich beendet.

Sonntagsessen

Februar 21st, 2021

Gefüllte Paprikaschoten mit Reis..selbstgemacht…das erste Mal und somit ein Gericht mehr, welches ich selbst zubereiten kann.

Alte Freundschaft

Februar 20th, 2021

Freitagabend. Wir haben uns schon länger nicht mehr gesehen…meine ab und zu verkomplizierte Freundschaft und ich.
Gestern war er bei mir zu Besuch und es wurde ein sehr schöner langer Abend. Mit lustigen Gesprächen und alten Videos, die uns weit zurück in der Zeit unserer gemeinsamen Freundschaft warfen, war es ein Abend der großen Erinnerungen, bei dem sogar seine sonst so primären Verschörungstheorien mal kein Thema waren.
So war ich gestern erfreut, das ich mir gestern mal nicht die abstrusen Theorien anhören mußte und dabei das Gefühl zu haben, diesen Teufelskreis um dieses Thema einfach nicht verlassen zu können, da er über nichts anderes sprechen will.
Umso schöner war es, das es gestern mal völlig Gedankenfrei sein konnte und wir es einfach mal so genossen, in dieser Zeit der sozialen Isolation mal wieder ein wenig soziale Nähe erfahren konnten und einfach einen schönen Abend hatten.

Meine Uhr läuft noch

Februar 18th, 2021

Bin irgendwie heute den ganzen Tag schon in Gedanken. Viele davon drehen sich um die Gespräche mit meiner Ex-Freundin, die in ihrer letzen Zeit im Leben nochmal zu mir Kontakt suchte und von dem ich dann nochmal so viel lernte.
Im Angesicht ihrer Krebserkrankung hatte sie zwar nie aufgegeben, aber ich denke dennoch wußte sie, das ihr nicht mehr viel Zeit bleibt. Als sie mir von ihrem Krebs erzählte und ich erstmal stockte, sagte sie, fast schon drüberstehend…“Tja so schnell kann ein Leben vorbei sein“…und dieser Satz, diese Erkenntnis bleibt mir bis heute in Gedanken und bringt mich immer wieder zum Nachdenken.
Sie wurde nur 36 Jahre alt und wenn ich das mal auf mich umrechne, heißt das, das meine Lebensuhr bereits schon im Sommer 2009 abgelaufen wäre. Alles was ich danach erlebt habe und zu den Eindrücken meines Lebens zähle, diese Zeit hatte sie nicht mehr.
Die Erkenntnis, das ich nicht immer planen kann, was ich irgendwann mal oder später noch machen könnte..auf einmal alles vorbei sein kann…deine Zeit einfach abgelaufen ist..läßt mich heute nichtmehr los.
Umso mehr ich mich in diesem Gedanken verliere, das ihre Lebenszeit nur 36 Jahre betragen sollte und meine nun schon 47 Jahre andauert, gibt mir das Gefühl, ich könnte mich schon lange in einer Art „Nachspielzeit“ befinden, die jederzeit abgepfiffen wird.
Wenn man den Blick so auf sein Leben richtet, werden die so sonst so präsent wirkende Probleme auf einmal ganz klein, bis sie kein Gewicht mehr haben.
Bricht man jeden neuen Tag im Leben auf das Wichtigste überhaupt runter, stelle ich fest, das kaum noch was anderes übrig bleibt, außer das ich noch am Leben bin, meine Uhr also noch weiterläuft und das ich gesund bin.
Ein Grundsatz nach dem man sich ja eh immer richten sollte und tut es dann doch nicht, weil man sich zu gerne in irgendwas kleinkariertes verliert bei dem man sich aufregen oder seine Macht spielen lassen kann.
Ich würde mir wünschen, das ich ein bisschen von den Gedanken heute mitnehmen kann in einen neuen Tag und vielleicht noch in ein paar darauf…das ich mich einfach darüber freuen sollte, das meine Uhr noch weiterläuft.
Kann man diesen Gedanken in sich festsetzen, bringt er eine innere Ruhe und Grundzufriedenheit, vielleicht auch der Zustand nach dem wir eigentlich alle streben und versuchen durch unterschiedliche Religionen zu finden. Daher bin ich sehr froh und dankbar, das sie mir irgendwie diesen Gedanken noch mit auf mein restliches Leben gegeben hat.

Ein Augenblick der Menschlichkeit

Februar 18th, 2021

Bin ja täglich mit dem Auto in Berlin unterwegs und auch ich habe mich an das Stadtbild vieler Obdachlosen gewöhnt. Jeden Tag fahre ich immer wieder an den gleichen gescheiterten Existenzen vorbei. Heute war irgendwas anders. Ich sah Jemanden am Straßenrand hocken, in einem Schlafsack und total in sich zusammengesunken. Irgendwas gab mir die Aufgabe, an ihm nicht einfach so vorbei zu fahren, aber so schnell das ich schon vorbei war. Ich wendete um auszusteigen und um ihm etwas Geld zu geben. Als er sich erhob um sich zu bedanken , sah ich erst, das er bedeutend jünger und in einer bedeutend schlechteren Verfassung war als ich. Ein kleiner Moment der Menschlichkeit unf nun ein Tag der Nachdenklichkeit. Es bleibt das Gefühl, diesem Menschen, trotz gutem Willen nicht wirklich nachhaltig geholfen zu haben, aber was bleibt ist der kleine Moment der Menschlichkeit und das Grübeln, warum wir Menschen wie ihn, einfach so sitzen lassen , obwohl es offensichtlich ist, das es ihm nicht gut geht?

Winter ..:letzter Akt

Februar 16th, 2021

Schön war’s, wenn auch nur kurz, aber dennoch ein paar kräftige Wintertage ins noch junge Jahr schreiben zu können. So kann nun auch der Schnee weg und dem Frühling Platz machen, und nur mit ein bisschen Winter können die ersten Zeichen des Frühlings überhaupt auffallen.

Candy Crush Saga

Februar 14th, 2021

Nachdem meine Frau wieder seit Tagen vor diesem Spiel sitzt, habe ich spontan auch wieder angefangen damit zu spielen …und spiele nun..seit Stunden ..Level für Level.

Besuch

Februar 14th, 2021

In Coronazeiten auch selten geworden, das man mal Besuch bekommt oder überhaupt seinen Freundeskreis pflegt, zumindest über den telefonischen Kontakt hinaus. Die äußeren Umstände, der Pandemie hat mich zu einer ganz schönen Sozial-Amöbe werden lassen. Draussen kann man sich nicht mehr so unverbindlich treffen wie früher, da alles zu hat und mein einfach keinen Ort hat. Gegenseitige Besuche brachen immer eine Einladung und Abstimmung und das nimmt der ganzen Sache schon das Spontane ansich und schiebt sich daher oft als Vorhaben weiter vor sich hin. Darüber hinaus ist man mit der Pandemie auch nicht gut alleine beschäftigt, diese Belastung, was ist, was wird und wann man noch darf und was man lieber lassen sollte…
Gestern war es dann nun etwas anders.
Ein Freund fragte mich schon vor einer Woche, ob man sich nicht mal einfach wieder treffen sollte, was ich sofort zusagte und wir uns auf den Tag gestern bei mir verabredeten. Habe mich irgendwie die ganze Woche schon drauf gefreut, das dieses Wochenende mal etwas anders verläuft und man mal wieder einen zum Quatschen hat.
So war es dann auch wieder ein lustiger, langer und trinkfester Abend, der bis weit in die Nacht ging und der meine Lebensqualität wieder etwas aufgewertet hat und mich ein bisschen aus dieser Corona-Lethargie gerissen hat. Tat einfach gut…sollte man wieder öfter machen.