Archive for August 23rd, 2017

Abendstimmung

Mittwoch, August 23rd, 2017

Nun bin ich zum Abend doch nochmal raus auf eine kleine Runde, und diese kleine Runde durch den Ort wurde irgendwie zu meiner Runde. Mit Musik im Ohr war ich eh in einer emotionalen und gedankenverlorenen Stimmung, bestimmte visuelle Eindrücke passten dann einfach mit ins Gesamtbild.

Dieser kleine Spaziergang, der eigentlich nur dazu da war, heute einfach nochmal ein bisschen raus zu kommen, wurde dadurch zu soviel mehr.

Blick vom Balkon

Mittwoch, August 23rd, 2017

Selbst hier kommt diese Urlaubsstimmung an, sitzend auf dem Balkon..Musik an, ein Bier und ein packendes Buch, und schon vergeht die Zeit irgendwie langsamer oder zumindest anders. Der Tag wird gar nicht mehr genau in Zeit gemessen.Es gibt nur früh, Sonne da, Mittagsschlaf und Sonne weg…

Beurteilt man den Fortschritt des Tages nur nach dem offensichtlichen Sonnenstand, kann auch ein Nachmittag auf dem Balkon höchst erholsam sein, wenn man sich einfach mit nichts weiter beschäftigen muss.Der Alltag ist definitiv zu Hause geblieben. Auszeit schon jetzt ein voller Erfolg. Genieße den Moment, so wie diesen jetzt.

Lucifer 

Mittwoch, August 23rd, 2017

Schon vor dem Urlaub aufs iPad gelegt, quasi für alle Fälle, falls mir nach dem Beginn einer neuen Serie ist. So habe ich gestern wirklich angefangen auf diese Vorbereitung zurück zu greifen und angefangen „Lucifer“ zu gucken. Die Hohe Bewertung bei Amazon scheint nicht übertrieben zu sein, denn mit gefällt diese Serie richtig gut. Mal was anderes.

Ein kleiner Strich durch die Rechnung

Mittwoch, August 23rd, 2017

Urlaub.Sommer Freizeit. Es könnte alles so perfekt sein, aber es kommt immer anders als man denkt, erst recht, wenn man Kinder hat.
Schon gestern morgen klagte mein Sohn über Übelkeit, was ihn sich dann auch noch übergeben ließ und durch die Nacht hindurch mit einem dicken Magen-Darm-Infekt immer wieder aufs Klo springen ließ.
Nun ist heute erst recht Sparflamme bei allen Unternehmungen angesagt und der Hauptfokus liegt in der Gesundung des „Kleinen“ und auch darauf, das sich kein weiterer mit diesem Virus ansteckt, und es uns hier nicht nach und nach alle flachlegt.
Und so hoffen wir das es mit diesen zwei Aussetzertagen getan ist und das wir jetzt das Beste draus machen und die Ruhe einfach mal auf uns wirken lassen um dann morgen vielleicht wieder etwas unternehmen können.