Mein liebes WordPress

August 26th, 2020

Eine düstere Woche liegt hinter mir, in der ich mit den technischen Tücken meines Blogs überhaupt nicht mehr klar kam.
Seit meinem Update auf WordPress 5.5 ging so einiges nichtmehr und bisher war ich ein froh, wenn ein System einfach nur so blind funktioniert, so dass ich mich einfach nur auf den Inhalt konzentrieren kann.
Da ich dieses Blog aber nicht einfach so als „komme nichtmehr zurecht“ aufgeben wollte, habe ich nun etwas Zeit investiert und mich via Youtube mittels sehr guten WordPress-Lehrern weiter zu bilden. Habe dadurch nicht nur meinen Fehler finden können, sondern habe auch wieder gesehen, das die Möglichkeiten von Webseitengestaltung sich in den letzten Jahren auch weiter entwickelt hat und was einem so mit WordPress an gestalterischen Möglichkeiten vor einem liegen, wenn man sich nur ein wenig damit beschäftigt. Und nun bin ich neugierig geworden und habe schon die ersten Ideen, die ich gern umsetzen würde und sehe nun, das selbst ich das umsetzen kann, wenn ich mich damit nur ein bisschen beschäftige. Zumindest ist nun irgendwas in mir geweckt, ein bisschen etwas dazuzulernen und dann stolz anzuwenden um mein Produkt noch mehr an das aufschliessen zu lassen, wie ich das eigentlich gern sehen würde.
Ich hoffe mal, die Lernbegeisterung hält diesmal ein wenig an..zumindest so lange, bis ich ein Ergebnis habe, mit dem ich selbst wieder zufrieden sein kann.

Vorweihnachtszeit

August 26th, 2020
Heute ist der 26.August und passend zu dem plötzlichen Herbstwetter da draußen habe ich heute auch schon das erste Weihnachtszeug entdeckt…und natürlich gleich gekauft. Will mich hier nicht aufregen, das es die Sachen schon so weit vor der Zeit gibt, denn mittlerweile habe ich mich dran gewöhnt, das man mit dem Ende des Sommers schonmal Dinge in den Verkauf räumt, die so typisch für Weihnachten sind. Heute sind Lebkuchen Anfang September auch irgendwie lecker und ich finde gerade dieses Jahr kann die Vorweihnachtszeit nicht früh genug anfangen. In diesem verkorksten Corona-Jahr in dem alles irgendwie nicht so abgelaufen ist, wie geplant und man immer das Gefühl hat, man mußte auf soviel verzichten, entsteht auch nun der Gedanke und Wunsch, dieses Jahr so schnell wie möglich hinter sich zu lassen und Weihnachten symbolisiert das Ende des Jahres. Aus dem Gefühl heraus, das Jahr so schnell als möglich hinter sich zu lassen, bringt auch die Chance mit sich, das sich im nächsten alles viel besser entwickelt und alles irgendwie wieder besser ist und alles das wiederkommt, was man nun so schmerzlich vermisst. Daher sind mir die frühen Weihnachtsgefühle sehr willkommen, sind die doch der Anfang vom Ende dieses Jahres und danach kommt wieder ein Gutes.

Retro-Spielzeug

August 26th, 2020
Es ist schon ein halbes Leben her, als ich damals meine Spielzeit mit dem Gameboy verbracht habe. Heute sieht die Spielwelt ganz anders aus, und wenn es mich zu den nostalgischen Spielen ruft, habe ich ja immer die Möglichkeiten vieler Emulationen und sogar eine alte Konsole, die man den TV anschließt, ist schnell in Betrieb genommen. Trotzdem konnte ich diesem Angebot nicht widerstehen, ein Gerät zu kaufen, welches wie ein alter Gameboy aussieht und sich anscheinend auch so verhält und dabei die ganzen Spiele schon mit drauf hat. Für 20 Euro kann man in der Hinsicht nichts falsch machen, also bestellt und heute gekommen …bin begeistert.

Herbst

August 26th, 2020

Von Hochsommer auf Herbst in einer Woche.

Am See

August 24th, 2020

Untypisch zu dieser Jahreszeit, denn eigentlich zieht es mich immer im Winter hier her. Heute eher als spontane Aktion, meinen See mal mitten im Sommer zu besuchen, um sich ganz kurz an die alten Zeiten erinnern, die ich mit diesem Fleckchen Erde verbinde.

Gärten der Welt

August 24th, 2020

Vor mehr als 10 Jahren war ich das letzte Mal hier, und in den letzten Jahren bin ich hier unzählige Male vorbeigefahren und immer wieder kann der Gedanke…hier müßte ich doch auch mal wieder hin.
Aber wie es im Alltag so ist, man verschiebt und verschiebt…bis man dann irgendwann einsieht, das hier nur der Wunsch existiert und dieser wohl nie umgesetzt wird. Machen und nicht reden, war heute mal meine Intuition, das ich einfach mal wieder rein bin. Einfach so, um mich mal selbst in meiner Aufschiebefaulheit zu bezwingen.

Der Sommer ist vorbei

August 23rd, 2020

Freitag war noch der Tag mit 36 Grad und seit dem fallen sie Temperatur und nach und nach werden die Temperaturen erträglicher und der Sommer scheint damit vorbei. Jeden Tag und vor allem jede Nacht zieht das Thermometer ein bis zwei Grad ab. Ja irgendwie ist es sehr angenehm endlich mal wieder aashaltbarere Temperaturen im Alltag zu haben aber auf der anderen Seite ist das fühlbare Ende des Sommers auch irgendwie schade. Dieses Jahr scheint es so als hätte der Sommer gar nicht richtig stattgefunden. Alle war so Krisenbehaftet , verboten, ausgefallen und reglementiert.

Apple TV

August 21st, 2020

Neues kleines Spielzeug gekauft. Im Schlafzimmer sorgt nun die kleine Box von Apple TV um die Auswahl im Entertainmentbereich.

Unfall

August 19th, 2020

Nach 5 Jahren hat es mich gestern wieder getroffen..ein Verkehrsunfall. Zum Glück nur Blechschaden und nochmal Glück total unverschuldet. Als sich von hinten ein Krankenwagen ankündigte, kam mir von links ein LKW immer näher.Da ich in seinem toten Winkel war, schrammte dieser kurz darauf an meiner linken Seite entlang. Wie gesagt Blechschaden, daher muss ich mir ein paar Sorgen weniger machen. Aber warum gibts noch keine Vorschriften, LKWs so auszustatten, das es keine toten Winkel gibt.Wäre statt mir ein Radfahrer gefahren, hätte der keine Chance gehabt. Nun ist mein Auto in der Werkstatt und ich bin vorerst wieder Smart-Fahrer.

Auf der Havel

August 18th, 2020

Ein Sonntag auf einem Floß auf der Havel. Zusammen mit der Familie. Besser konnte ich mir meinen Geburtstag eigentlich nicht vorstellen. So kam es mir sehr gelegen, das dieser Familienausflug doch auf den Tag meines Geburtstages fiel, denn so brauchte ich mir keine Gedanken machen, was ich an diesem Tag mache, denn alles war schon geregelt…das größte Geschenk an diesem Tage überhaupt.

Wieder im Spiel

August 15th, 2020

Ganze vier Wochen hatte die Playstation Pause, und heute war der erster Tag an dem ich mal wieder Zeit und Lust hatte mich in die Spielwelt von „The Last of us 2“ einzulassen. Aus dem eigentlichen „kurz mal reinschauen“ sind dann auch wieder fast vier Stunden geworden. Wieder fasziniert von der packenden und einfach beeindruckender Story vergeht die Zeit einfach wie im Flug.

Geburtstag

August 15th, 2020

Heute Vaters 70ster Geburtstag, und er lädt ein zum gemeinsamen Esse beim Italiener.

Freitag

August 14th, 2020

Es ist der erste Freitag der ersten Arbeitswoche nach dem Urlaub und mit diesem Tag endet nun diese verkürzte Woche wie im Fluge. Bin nachdenklich wie so typisch an Freitagen, aber diesmal fehlt mir etwas der Abstand zu den Gedanken. Lasse ich sonst immer vergangene Zeiten passieren, sind es diesmal aktuelle Probleme und Gedanken die mir sehr dicht unter der Haut brennen.

Wieder in der Spur

August 12th, 2020

Fast auf den Tag nach ganzen 4 Wochen starte ich nunwieder in meinen Arbeitsalltag und stelle fest, das der Urlsubseffekt noch deutlich spürbar ist. Entspannter und belastbarer gehts in den Tag.

Facebook gelöscht

August 10th, 2020

Manchmal überrascht man sich doch selbst. Habe eben, aus einem Bauchgefühl heraus, mein Facebook-Account gelöscht. Nach 11 Jahren der „Nutzung“. Denn so richtig aktiv war ich da nicht, aber dennoch immer wieder passiv in dem endlosen Runterscrollen der Postimgs, immer in dem Wahn, bloß nichts zu verpassen und immer soweit zu lesen, bis etwas kommt, was man schon kennt. Was für ein elender Zeitfresser, denn wirklich kleben geblieben ist mir von den „wichtigen“ Informationen dann doch fast nichts. Nun bin ich raus und habe wieder eine Plage weniger um die mich täglich wie im Zwang kümmern muss.

Wieder zu Hause

August 9th, 2020

Ankunft Tegel als letzter Flieger des Tages. Nun nur noch nach Hause. Verrücktes Gefühl bei 30 Grad im Urlaubsland loszukriegen und bei 35 Grad zu Hause anzukommen.

Der letzte Blick aufs Meer

August 8th, 2020

Heute ist Abreisetag, aber was diesen etwas angenehmer macht, wir fliegen erst Abends zurück. Also fing heute alles mit Ausschlafen an und nach einem gemütlichen Frühstück war noch eine Abschiedsrunde durch den Ort bis zum Strand drin. Eine kleine gedankenverlorene Runde nur mit mir allein und ein letzter Blicks aufs Meer…

Der letzte Abend

August 7th, 2020

Morgen um diese Zeit werden wir schon fast wieder zu Hause sein. Genau der richtige Punkt um am letzten Abend nochmal gemeinsam essen zu gehen , den Urlaub ausklingen zu lassen und noch einmal gemeinsam durch den Ort zu streifen.

Letzter Tag

August 7th, 2020

Am Ende der Urlaubszeit angekommen mischen sich die Emotionen. Auf der einen Seite gesättigt vom Urlaub , eine schöne Zeit erlebt und gut erholt…auf der anderen Seite natürlich etwas Wehmut , das jetzt schon alles zu Ende sein soll. Und dann dennoch irgendwie froh, das wir in diesem verrückten Jahr überhaupt so Urlaub machen konnten, in dem wir uns kaum einschränken mussten und für drei Wochen die ganze Schieflage der Welt fast vergessen konnten. Und so mischt sich auch ein Gefühl mit ein, das nun wieder was neues beginnen wird, denn hier waren wir, nach vier Jahren in Folge, erstmal das letzte Mal. In den nächsten Jahren wollen wir mal wieder neue Urlaubsziele erkunden, und somit fühlt sich der Abschied hier gleich etwas tragender an, da wir diesmal nicht sagen können…in knapp einem Jahr ja wieder hier zu sein. Speakless-Sandy Castle

Heute gibts Fisch

August 6th, 2020

Versprochen ist versprochen und somit gibts einmal hier einen selbstgebratenen fangfrischen Fisch. Wenn man schon am Meer ist, dann muss es auch einmal was aus dem Meer zum Essen geben. Auch wenn meine Frau die Zubereitung von kompletten Fischen so gar nicht mag, einmal muss sie da durch.