Google hat mich

Keine Woche ist mein neuer Blog alt und noch keine 24 Stunden ist es her ,das ich einen Eintrag über das chinesische Vorgehen in Tibet geschrieben habe..und schon..hat mich Google gefunden.

Es ist ja gut ,gefunden zu werden und ich habe mich auch bemüht das dies schnell der Fall ist , trotzdem bin ich von der Effektivität der Google-Such-Roboter beeindruckt.

Im großen Wirr Warr des Internets schafft es Google (ob nun selbst oder auf Zuruf) meinen Salzwasserblog in seinen Katalog aufzunehmen.

Tags: , , , , ,

4 Responses to “Google hat mich”

  1. webfrank sagt:

    google bevorzugt die blogszene ihrer aktualität wegen, wirklich täglich frische informationen. :yes:

    • Marcothien sagt:

      aber mit 24 Stunden hätte ich nich gerechnet…wobei ich meine Einträge nichtmal für so redaktionell relevant finde;-)

      • P-LSD-T sagt:

        doch denn die unternehemsphilosophie von google ist eigentlich ganz einfach, es geht bei projekten nie um den geldfaktor und das sit das wirklich wichtige wissen ist ihnen heilig darum sind wissensseiten in der prioritätenliste ganz weit oben, darum barauchst du dich nicht zu wundern, zum anderen schaltet google her auch werbung was deinen aufnahme noch mal beschleunigt, auch wenn du als pro mitglied nicht davon betroffen bist einen schönen tag wünsche ich dir noch 😉

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.