Indiana Jones und der Kreuzzug des Alterns

Indiana Jones war für mich immer eine Triologie…eigentlich genau wie Star Wars.
Aber es scheint Zeiten zu geben ,da scheinen denen in Hollywood die Ideen auszugehen und dann greift man einfach auf das Erfolgreiche der Vergangenheit zurück.

Da fahren auf einmal die Cops von Miama Vice durchs Kino und Opa Stallone steigt nochmal als Boxer in den Ring..und ist dann noch später als Rambo unterwegs.

Nun wird ab 22.Mai auch Indiana Jones wieder seine Peitsche schwingen.
Das sehe ich aber als wiederaufnahme einer Reihe ,auf die ich mich schon freue.
Auch wenn ich heute schon weis ,das der vierte Indiana Jones wohl kaum zu den legandären drei Filmen der Vergangenheit zählen wird ,aber dennoch sicherlich versucht wird ganz im typischen Stil zu filmen.

Also freue ich mich auf den neuen Jones im Kino…muß ich blos noch meine Frau überreden ,das sie mit mir reingeht.

Tags: , , ,

3 Responses to “Indiana Jones und der Kreuzzug des Alterns”

  1. deleted user sagt:

    Auf den freue ich mich auch schon. Gehe aber nicht mit zu großen Erwartungen rein. Dann kann ich nicht enttäuscht werden.
    Indiana Jones ist so ein Film-Held, den man eigentlich gar nicht alt sehen möchte. Weil man ihn fit, attraktiv (ok, das ist Haarison Ford für sein Alter auf jeden Fall heute auch noch) und vor allem „jung“ in Erinnerung hat. Bin sehr gespannt…

    Viel Spaß beim Schauen. 😉

  2. Anonymous sagt:

    Yep, ein MUSS für mich.
    Einer der wenigen „Fortsetzungen“, die alle wirklich gut waren.
    Insofern bin ich auch beim 4. Teil optimistisch.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.