Land der Formulare

Der Tod meiner Oma liegt nun schon etwas in der Vergangenheit und mein Vater ist immernoch damit beschäftigt das „juristische“ Leben meiner Oma aufzulösen.
Verträge und Abos müssen gekündigt werden und hier und da muß man den Tod sogar angeben.

Immer wieder kommt es vor ,das mein Vater an den Hürden ,so ein Leben aufzulösen , verzweifelt.
Die einen wollen das sehen und die anderen wieder das und manchen reicht beides nicht.

So ist mein Vater schon der Spruch über die Lippen gekommen ,das er am Besten wohl die Urne wieder ausgräbt und allen Zweiflern des Todes auf den Tisch knallt.

Tags: , , ,

4 Responses to “Land der Formulare”

  1. Ostderby sagt:

    Von der Wiege bis zur Bahre – Formulare, Formulare….

    Schlimm,wird es erst, wenn noch drei Jahren danach die Werbung einflattert: Sie haben so eben gewonnen.

    Das reißt immer wieder die Wunde auf.

  2. Marcothien sagt:

    Den Spruch kannte ich noch garnicht….paßt aber.

  3. Anonymous sagt:

    Kenne ich, als meine Mutter starb. Ich habe mich beim Erbschein sowas von aufgeregt über die Bürokratie, dass der mich sogar rausschmeißen wollte. War echt alles schlimm

  4. Marcothien sagt:

    Ist ja auch ne Frechheit das der Verstorbene nicht nach dem Ableben noch ein Formular ausfüllen kann…….
    Gerade wenn man sich mit solchen Dingen rumärgern muß ,obwohl man durch den Tod ganz andere Probleme hat…schlimm…

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.