Noch eine Rechnung offen

Soeben habe ich mal ein Video eingelesen um es auf DVD zu brennen.
Darauf ist meine Oma ,die kürzlich verstorben ist , noch lustig und lebendig drauf zu sehen.

Irgendwie ist ihr Tod für mich schon länger Realität und doch kommt es Schubweise ,das ich auf einmal daran denken muß, das sie ja gar nichtmehr da ist.

Dann habe ich das Gefühl ,es wurde durch ihr Gehen irgendwas unterbrochen ,irgendwas ist unvollendet.Wie eine Rechnung die noch offen ist..eine Sache ,die noch nicht abgeschlossen ist oder ein Gespräch was man noch führen wollte.

Immer wieder ,wenn mir die Tatsache ruckartig bewußt wird habe ich im ersten Moment ,dieses „Da wäre ja doch noch was…“ Gefühl.

Als hätte man irgendwas immer vor sich hergeschoben und nun irgendwann vergessen ,aber eben nicht ganz.
Und nun wird es einem bewußt das der Gedanke nun keinen Empfänger mehr hat.

Wie ein Brief der nun ewig irre läuft.

Einmal abgeschickt…nicht zustellbar..Absender verweigert Rücknahme.

Tags: , , ,

5 Responses to “Noch eine Rechnung offen”

  1. Anonymous sagt:

    Ich träume oft von meiner Mutti und wir sprechen miteinander. Irgendwie hat man immer einen Draht zu gestorbenen Lieben.

  2. einleben sagt:

    Dieses „Das mußt du unbedingt noch erzählen“ habe ich heute noch, weniger als am Anfang, aber auch nach 5 Jahren ist es nicht ganz ausgestanden

  3. JuliaBrandes sagt:

    Mein Opa ist fast ein Jaht gestorben und ich denken an ihn jeden Tag. Ich weiss er ist im Himmel und er schutzt mich. Immer wenn ich die Sterne sehe, denke ich, dass seine Augen voller Warme mich anschauen.

    Grussis:)

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.