Nochmal puzzeln

Ich kann mich nichtmehr daran erinnern ,was ich als Dreijähriger gerne gespielt habe.
Mein Sohn ist drei Jahre als und spielt genau mit dem ,was ich heute nichtmehr anfassen würde ,weil ich dazu die Ruhe nicht hätte.

Wir haben ihn mal ein kleines altersgerechtes Puzzel geschenkt ,was er seit dem regelmäßig zusammensetzt und dann wieder auseinander macht um es dann wieder zusammen zu setzen.

Also hatte ich ihm mal ein Puzzel mit dem Prädikat „Ab 4 Jahre“ geschenkt.
Da hatte er sich aber gefreut und hatte sich gut 90 Minuten ununterbrochen davor gesetzt um es zusammen zu setzen.

Nun wird das auch schon zur Routine und die Zeiten ,die er braucht um die Teile zusammen zu fügen , werden immer kürzer.

Soll ich ihm ein Puzzel (Ab 5 Jahre ) kaufen?

Schwer zu bekommen ,denn scheinbar sind Puzzle nicht so der Kassenschlager für kleine Jungs.

Ich könnte mir nichtmal heute vorstellen meine Zeit bei einem Puzzel zu verplempern und außerdem würde ich wohl wahnsinnig werden ,wenn mal ein Teil auf den ersten Blck nirgends passt.

Als ich das „4 Jahre Puzzel“ das erste Mal meinem Sohn präsentierte ,suchte ich ein Teil ,welches ich mal einfügen wollte.

Ich war immernoch am probieren ,als mein Sohn mich belehren mußte….“Nein Papa das kommt da hin“.

Super ,nichtmal gegen meinen Sohn komme ich geistig noch an.

Tags: , , , , , ,

2 Responses to “Nochmal puzzeln”

  1. zwerg84 sagt:

    na da hast du aber nen schlaues kerlchen 🙂

    ich würde meinem kind dinge kaufen, die ihn weiter fördern und wenn ihm das so ein spaß macht, dann nur weiter damit. fördert ja auch die konzentration.
    kennst du diese bälle, die auch puzzel sind? weiß nciht, ob es die für kleine kinder gibt, aber das wäre ja auch mal ne idee.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.