Raus

März 27th, 2019

Obwohl das Wetter heute nicht so nach draussen war, habe ich es heute doch umgesetzt und bin eine gute Stunde spazieren gewesen.Einfach so um draußen zu sein und um sich zu bewegen, nachdem mit das bewegungsreiche Wochenende in Stockholm mir so gut getan hat, wollte ich nicht wieder die ganze Woche im reinen bewegungsarmen Büro/Autoalltag so dahinplempern lassen.
Einfach gemacht…und es tat so gut.

In Gedanken ganz weit zurück

März 26th, 2019

Wir haben Ende März und heute gingen meine Gedanken im Freiflug ganz eigene Wege, undzwar weit weit zurück in meiner eigenen Lebensgeschichte bis tief in die die 90er zurück.
Meine Erinnerungen an den März 1992 verfolgten mich heute den ganzen Tag, und das obwohl ich keine Musik aus der Zeit hörte, was einen ja immer in andere Zeiten zurückwerfen kann.
So stehen mir meine eigenen Lebenseindrücke, die sich zwar gerade wieder jähren, aber dennoch zeitlich so weit entfernt sind, mir heute sehr nahe.
Nachdenklich über die Zeit und die Zeit die inzwischen vergangen ist…

Der Frühling naht

März 26th, 2019

Die ersten blühenden Sträucher melden den baldigen Beginn des Frühlings.

Ankunft Tegel

März 25th, 2019

Wenn ich nach der Landung in Tegel die Lichter des Terminals sehe, weiß ich unweigerlich, meine Reise ist vorbei.

Ausgeglichen durch die neuen Eindrücke und irgendwie zufrieden dadurch, das man einfach mal drei Tage komplett raus war.

Immer schön, wenn man nach einer Reise dann vom Flughafen abgeholt wird.

Arlanda Airport

März 24th, 2019

Hier ging das lange Wochenende an und hier hört es logischerweise auch auf. Am Ende einer ganzen Reihe wahnsinnig vieler neuer Eindrücke fühle ich mich nur noch KO, aber so herrlich erfüllt KO…man kann sagen ..einfach nur glücklich.

Stockholm dritter Tag

März 24th, 2019

..und damit letzter Tag.Nach drei vollen Tagen haben wir nun das Gefühl, hier alles mitgenommen zu haben und die Stadt für einen ersten Besuch so gut kennengelernt, das man sagen kann, man kennt sich hier ein wenig aus und es bleibt erstmal nichts offen, was man noch unbedingt hätte machen müssen. Nach drei Tagen von morgens bis Abends auf den Beinen sind diese auch nun müde, aber es ist ein schönes Gefühl, die Zeit hier bis zur letzten Möglichkeit genutzt zu haben. Und wieder verschwindet ein weißer Fleck auf meiner inneren Landkarte, auf dem nun die Eindrücke dieser Stadt sind. So sehr ich dieses Wochenende hier genossen habe und ich den Besuch hier sehr spannend und beeindruckend fand, weiß ich nicht, ob Stockholm zu den Städten gehören wird, wo ich unbedingt noch einmal hin möchte. Aber für einmal Stockholm kennen lernen hat sich das Wochenende gelohnt.

Burger in Gamla Stan

März 24th, 2019

Sind schon am ersten Tag über diesen Laden gestolpert und waren hier sehr überrascht, wie gut Burger schmecken können. Klingt krass, aber heute, quasi als Abschlußessen waren wir noch einmal hier und ich glaube fast, ich habe hier meinen besten Burger meines Lebens gegessen….in einem texanischen Restaurant mitten in Stockholm.

Essen in Stockholm

März 23rd, 2019

..ok an den berühmten Nordschwedischen stinkenden, aber essbaren, eingelegten Hering habe ich mich nicht rangemacht, aber Köttbullar und Kladdkaka war heute mal fällig. Und es hat geschmeckt und ist natürlich nicht mit dem zu vergleichen, was man bei uns so als schwedisches Essen im Möbelhaus angeboten wird.

War richtig super..besser als erwartet…

Das Vasa-Museum

März 23rd, 2019

Es soll die Attraktion Nr.1 sein und ich wollte eigentlich nur da rein, um nicht nachher hören zu müssen, das ich die Hauptattraktion ausgelassen hätte, als wäre man in Paris ohne den Eifelturm gesehen zu haben.

Nun also doch drin gewesen und ……naja…sicherlich beeindruckend ein Schiff aus dem 17.Jahrhundert mal so aus der Nähe sehen zu können, aber für mich nur eine Sehenswürdigkeit von vielen hier in Stockholm und ich finde nicht , das dieses den ersten Platz des „Musste gesehen haben“ verdient. Dazu hat Stockholm einfach selbst Zuviel zu bieten, als sich nur an diesem Schiff aufzuhängen. Trotzdem bereue ich den Besuch nicht, denn ein so altes Schiff kenne ich nur aus Piraten-Filmen und sowas mal real aus der Nähe zu sehen, ist wirklich beeindruckend und definitiv empfehlenswert.

Skansen

März 23rd, 2019

Heute im Skansen-Park gewesen. In erster Linie, um Elche mal so richtig aus der Nähe zu sehen und ich war erstaunt.

Zum einen ist Skansen ein gelungener kleiner Tierpark, an dem die wenigen Tiere in großen verwinkelten Gehängen leben und man hier schon das Beste aus der Zoohaltung von Tieren macht. Schöner Zoo in dem man das Gefühl hat, man bewegt sich durch den Lebensraum der Tiere und hat nicht diesen typischen Zoo-Charakter. Was mir aber noch besser gefiel ist, das im Skansen alles im Stil des ganz alten Schwedens gebaut ist, das man gleichzeitig auch eine große Zeitreise antritt, was wirklich irgendwie Charme hat und sehr eindrucksvoll wirkt. Mir hat’s gefallen..eher zufällig entdeckt und sehr positiv überrascht worden.

Stockholm zweiter Tag

März 23rd, 2019

Zuerst zu chaotisch zu ungeordnet wahrgenommen diese Stadt, doch jetzt wo sich die Eindrücke etwas setzen, kann ich sagen das ich mit zunehmender Zeit doch mit dieser Stadt warm werden kann. Zum einen kann ich mich jetzt ein wenig orientieren, da ich nun schon einiges hier gesehen habe und nun in ungefähr ein Bild dieser Stadt habe, welches ich dann auch erst bewerten kann. Stockholm hat definitiv viel zu bieten, mehr als ich das vorher vermutet hatte. So haben wir die Stadt heute so richtig erfahren und teilweise sind wir sie auch abgelaufen, das ich dem Ganzen nach und nach doch etwas abgewinnen kann. Die sehr schöne Altstadt Gamla Stan, die Immernoch mein Favorit hier ist, aber auch das Stockholm drum herum beginne ich zu verstehen.

Abends in Stockholm

März 22nd, 2019

Auch wenn hier Abends die Stadt neu zum Leben erwacht, ist es doch irgendwie kein richtiges Nachtleben, wie in Amsterdam zum Beispiel.

Keine Frage, die vielen Restaurants, Bars und Kneipen sind schon am frühen Abend gut gefüllt, aber in Stockholm scheint man nochmal extra fein gemacht und bewusst aufgestyled abends noch mal raus zu gehen.

Da gefällt mir das irgendwie „abgehangene“ Nachtleben in z.B. Amsterdam besser.Auch wenn ich schon sagen würde, das Stockholm eine schöne Stadt ist, so wirken Städte wie Amsterdam irgendwie echter und dadurch auch irgendwie sympathischer.Trotzdem…Stockholm wird wohl nicht mein Favorit aber ist dennoch Sehens- und Erlebenswert.

Stockholm

März 22nd, 2019

Erster Eindruck..viel bergiger als angenommen und auch urbaner als erwartet. Beim ersten herumlaufen wirkt die Stadt irgendwie sehr ungeordnet, zugebaut und verzogen. Eine enge Kurve mit starkem Anstieg und schon kreuzt man den Weg auf dem man eben noch war, nur 15 Meter darüber…

Stockholm hat auf jeden Fall was Eigenes typisches, was diese Stadt an keine andere Stadt erinnert die ich kenne. So hat sich die Reise schon gelohnt, denn ein Blick über den Tellerrand ist immer eine Bereicherung. Die Eindrücke dieser Stadt sind so eigen, das ich noch nichtmal sagen kann, ob ich mich hier dauerhaft wohlfühlen könnte, oder froh bin, hier als Besucher zu sein.

Willkommen in Schweden

März 22nd, 2019

Mit der Landung auf dem, nördlich der Stadt gelegenen, Flughafen Arlanda, befinde ich mich nun auch am nördlichsten Punkt meines Lebens. Bin ja schon viel gereist, aber dabei ging es doch meist in alle anderen Himmelsrichtungen. Schon kurz nach der Ankunft zeigt mir die Landschaft hier…ich bin ganz weit weg…und ganz weit im Norden.

Und wieder Tegel

März 22nd, 2019

..ganz in der Frühe in einem vollen aber trotzdem gut organisierten Flughafen. Irgendwie macht abfliegen und ankommen in Tegel mehr Spaß…im Gegensatz zum chaotischen Flughafen Schönefeld.

Nun freue ich mich auf die erste Reise des Jahres. Einfach mal raus…diesmal Stockholm entdecken.

Und nochmal Berg

März 21st, 2019

Weil es gestern so gut tat, heute gleich noch einmal auf den Trümmerberg gestiegen.

Wie oft war ich schon hier oben….

Trümmerberg

März 20th, 2019

Heute war mir spontan wieder nach ein bisschen Bewegung, und so habe ich eine kleine Wanderung auf und um den Trümmerberg unternommen. Spontan..anstrengend …gut.

Wasser

März 19th, 2019

Seit letzten Sommer schütte ich irgendwie nur Cola und Fanta (oder Getränke mit noch mehr Zucker) in mich rein.
Quasi von heute auf morgen habe ich das süße Zeug nun über und habe mit mir selbst den Pakt geschlossen, von heue (fast) nur noch Wasser als Getränk zu zulassen.
Hab schonmal in meinem Leben die Umstellung auf stilles Wasser gemacht und kann mich heute noch daran erinnern, wie gut mir das tat.
Schon heute am ersten Tag bin ich froh, dieses Schritt endlich gemacht zu haben.
Ab heute hin zu einer gesünderen Lebensweise.

Start in eine kurze Woche

März 18th, 2019

..so hoffe ich mal, denn der Montag ist bereits geschafft und damit sind es noch drei Arbeitstage, nach denen ich schon wieder ins Wochenende starten kann.
Wenn sich nur jetzt die Jahreszeit irgendwie typischer und frühlingshafter zeigen könnte, würde es mir so richtig gut gehen.

Konzert

März 16th, 2019

Diesmal Mono Inc im Lindenpark Potsdam.
Obwohl ich noch nie bei dieser Band war, hatte ich doch irgendwie mehr erwartet.
Trotzdem bin ich mit meinem Konzertabend zufrieden und auch wenn es mich nicht total überrannt hat, so war es trotzdem ein schöner Abend.
Das der halbe Raum bestuhlt war, ist für mich total ungewöhnlich und nimmt der Stimmung auch irgendwie sehr die Energie, finde ich.
Zweitens wirkt es einfach untypisch und altbacken.
Auch wenn ich wohl auf kein zweites Konzert gehen werde, fand ich den musikalischen Abend dennoch gelungen und würde es einfach als einmalige Eingebung so stehen lassen.