Noch ein Röhrchen in die Ohren

Mein Sohn hatte es schon hinter sich..Drainageröhrchen ins Trommelfell.
Nun sind Papas Ohren auch schon seit Jahren so angegriffen ,das die letzte Nasenpolypenoperation keine Besserung für die Ohren brachte.
Eine Erkältung jagte die nächste und immer das gleiche Spiel…5 Tage Erkältung…und dann 3 Wochen ein Höhrvermögen als hätte man gerade den Durck in einem fallenden Flugzeug ausgleichen müssen…wie Leben unter Wasser.
Kaum hatten sich die Ohren erholt und das befreiende „knacken“ in den Ohren brachte die akustische Welt in voller Bandbreite zurück, gabs das nächste „Hatschi“ Erlebnis und alles begann von vorn.
Ab heute soll das denn auch erstmal zuende sein.
Ein Besuch beim HNO und eine Behandlung von 5 Minuten und ich hatte ebenfalls diese Röhrchen in den Ohren.
Der Schmerz der Behandlung selbst hielt sich in Grenzen ,aber der absackende Kreislauf nach Ende des Eingriffs kam dann (obwohl normal) mir sehr überaschend.

Nun ist alles überstanden…

Tags: , , , , ,

2 Responses to “Noch ein Röhrchen in die Ohren”