Wiedermal die Katze

Vor einer Woche waren wir mit unserem Kater ,wegen der ständigen kotzerei, beim Tierarzt.
Dieser diagnostizierte einen gereizten Magen und einen roten Rachen.
So bekam der Stubentieger Mediekamente ,die das alles verbessern sollten.

Als er vor ein paar Tagen zwei Haargummis meiner Tochter erbrach ,die meine Frau schon tagelang vermisst hat ,hatten wir die Hoffnung ,den Grund des Übels nun gefunden zu haben.

Aber der Mietzekatze in mittleren Jahren gehts irgendwie nicht besser.
Zwar vergeht keine Minute ,in der uns der Tieger nicht bettelnd um die Beine streift ,aber in den letzten beiden Tagen übergibt sich das Tier dann doch wieder täglich.

Bevor wir hier rätselnd und falsch abwartend uns über das lange Wochenende retten ,nutzen wir die Samstagssprechstunde des lokalen Tierarztes um nochmal vorzusprechen.

Ab einem gewissen Alter muß man ja bei Tieren generell mit einer höheren Krankheitsanfälligkeit rechnen ,aber unser Kater ist „erst“ 6 Jahre und Übergeben halte ich nun nicht für eine Krankheit ,die er nun altersbedingt bekommt und die nicht heilbar wäre.

So hoffen wir auf einen quer liegenden Grashalm im Magen.

Ich sehe uns heute schon in der Tierklinik sitzen..Katzenmagenspiegelung oder Ähnliches.

Tags: , , , , , ,

5 Responses to “Wiedermal die Katze”

  1. zwerg84 sagt:

    ich hoffe, dass es ihm bald endlich besser geht.

    bei meinem felix war das damals so, dass wir ihn fast wie ein mensch mit magenproblemen behandeln mussten. er bekam hühnerfleisch gekocht in brühe etc. das ging fast 2 wochen so. dann ging es stück für stück besser und seitdem sein futter eh gewechselt hat, is das übergeben kaum noch thema

  2. Wildschoen sagt:

    Wie ist es ausgegangen? Habt Ihr vielleicht Pflanzen in der Wohnung, die die Katzen nicht vertragen? die sind ja so blöd, dass sie trotzdem drangehen…

  3. cookie sagt:

    hi….
    meine katze erbricht seit gestern morgen alles, was sie in den magen bekommt. das problem, sie ist noch nicht mal ein jahr alt.wenn sie nicht kotzt, dann würgt sie,weil sie gar nichts mehr im magen hat….ich mach mir große sorgen.sollte ich sie vlt auch bekochen??

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.