Archive for Oktober 30th, 2016

Neues Buch

Sonntag, Oktober 30th, 2016

Gerade vor ein paar Tagen das Buch „Das Kind geschafft, was ich ja schon im Sonner begann zu lesen und wegen der mangelnden Zeit erst jetzt auslesen konnte, habe ich mir nun doch den neusten Fitzek Roman „Das Paket“ gekauft und auf mein EBook geladen.

    War ne absolute Bauchentacheidung gleich wieder auf meinen Zugang zum Lesen zu setzen, wenn der Lesestoff erstmal drauf ist.

    Zum anderen kam das Buch gerade aus und irgendwie hatte ich darauf hin hingefiebert und will nun auch mal unter den früheren und  ersteren Lesern sein.

    Dieser Sonntag

    Sonntag, Oktober 30th, 2016

    Nach dieser kräfteraubenden Woche sind wir faktisch heute gar nicht erst aufgestanden.

    Die Tatsache das die Kinder bei den Schwiegereltern waren und wir gestern wieder einen langen berauschenden Konzertabend hatten, bot es sich an, heute lange genau das zu tun, nach was einem eigentlich ist.

    Vom Ausschlafen zum Frühstücken und danach wieder ins Bett und hemmungslos weitergeschlafen.

    Eigentlich kann ma fast behaupten, ich hätte den ganzen Tag durchweg verschlafen und ihn nur ab und zu durch faulenzende Wachphasen unterbrochen.

    Aber so krass dieses auch klingt und ich jetzt trotzdem so müde und schlaftrunken durchhänge wie selten, habe ich das Gefühl, das dieser Tag in genau diesem Erscheinungsbild, mir einfach nur gut getan hat.

    So bin ich auch ohne Panik, sollte ich wider Erwarten heute kein richtigen Schlaf mehr finden, habe ich doch das beruhigende Gefühl, ein kräftiges Plus auf meinen Schlaf- und Erholungskonto zu haben.

    Die erste Ente

    Sonntag, Oktober 30th, 2016

    Beim Sonntagsabendessen bei den Schwiegereltern gabs heute die erste Ente der Winter/Weihnachtssaison.

    Nach diesem Tag irgendwie genau passend.

    Konzert 

    Sonntag, Oktober 30th, 2016

    Diesmal InExtremo.

    Das zweite Mal innerhalb von zwei Jahren  das ich hier bin, gleiche Band in der gleichen Halle.

    Und wieder unfreiwillig in Gedankem, was in dieser Zwischenzeit alles in meinem Leben passiert ist und welchen guten Ausgang das hatte.

    Es ist schon komisch, jetzt ein Event zu erleben, dessen Planung wir schon vor knapp einem Jahr beschlossen hatten, als wir in Dänemark in dieses Jahr starteten, das nun auch fast wieder rum ist.

    In beiden Erinnerungen ist mehr Zeit vergangen als gefühlt, demnach hatte dieser Abend gleich mehrere Bedeutungen, was ich gleich mehrfach genießen konnte, das ich heute hier bin..und da, wo ich bin.