Archive for September, 2021

Sonntagsessen

Sonntag, September 26th, 2021

Heute wieder ein Auflauf von Chefkoch gelungen nachgekocht. Mit Hack, Kartoffeln, Mais und Paprika. Schmeckt super und bisher mein Favorit.

Wahltag

Sonntag, September 26th, 2021

Obwohl mich diese Wahl mit ihren ganzen Versprechen und Ausrutschern so rein gar nicht gepackt hat, bin ich heute trotzdem wieder zur Wahl gegangen und habe meine Kreuze gemacht. Bis zum Schluss war ich mir nicht ganz sicher, wen ich wählen sollte. Ich habe dann einfach ausgeschlossen , was in meinen Augen dagegen spricht, da meine Stimme hinzugeben und habe nun dem meine Zustimmung gegeben, die für mich wohl am ehesten die größte Schnittmenge mit meiner Ansicht haben. Immerhin war ich wählen, und bin somit mit meinem Gewissen heute im Reinen.

An diesem Wochenende

Sonntag, September 26th, 2021

…gabs wieder was zum Leben dazu. Freitag besuchte mich ein guter Freund, den ich schon zu lange nicht mehr gesehen hatte. Erst kamen irgendwie Corona zwischen uns und dann hatte ich auch ständig andere Sorgen und vertagte ein mögliches Treffen immer wieder. Nun war er mal wieder da..und es tat gut. Der Freitagabend wurde lang und somit sah ich mich eigentlich nicht in der Laage, heute noch ein trinkreiches Heimspiel durchzustehen…und ging dann aber doch. Hatte mich etwas geschleppt und natürlich wieder nicht bereut, auch wenn ich nun alle meine Kräfte verbraucht habe und den Rest des Wochenendes dazu brauchen werde, mich wieder selbst halbwegs zu regenerieren. Heißt auch gerade mitten in der Nacht wach zu werden, aber die kurze Nacht einfach hinzunehmen …immerhin ist morgen frei und das werde ich ausnutzen.

Es wird Herbst

Sonntag, September 26th, 2021

Die Tage werden nun spürbar kürzer…willkommen im Herbst.

Eine kleine Runde

Donnerstag, September 23rd, 2021

Nach der Arbeiten kommt man nach Hause und fällt in diesen Tagen nur noch auf die Couch und von der irgendwann direkt ins Bett. Bewegung fehlt im Alltag einfach, das war mir schon länger klar und so schiebe ich das Vorhaben, noch mehr zu bewegen schon länger vor mir her. Heute habe ich mich selbst einfach losgeschoben auf eine 45 minütige Spazierrunde mit strammen Schritt. Schon diese knappe Stunde zeigt mir, wie sehr ich dich eingerostet bin und wie sehr ich mich an die Bewegungsarmut gewöhnt habe. Bin mir aber sicher, diese Runde heute tat mir so gut, das für mich morgen ein ganz anderer Tag sein wird.

Berlin Auto vs. Bahn

Donnerstag, September 23rd, 2021

Heute wieder ein Tag voller Aussentermine quer verstreut durch die Stadt. Schön bequem im Dienstwagen, aber wirklich besser? Hab mir heute mal wieder den Spaß gemacht , kurz bevor es zum nächsten Termin ging, neben dem Navi auch mal die App des ÖPNV nach der besten Verbindung zu fragen. In ALLEN Fällen war ich mit dem Auto unterlegen, und dabei bin ich sogar gefühlt noch prima durch den Verkehr gekommen. Kurios, denn hätte ich den Tag mit dem ÖPNV bestreiten müssen, hätte ich sogar noch mehr Termine geschafft und wäre noch effektiver gewesen. Hätte weniger CO2 an die Umwelt abgegeben und der Firma ca 20 Euro an Parkgebühren Plus Benzinkosten erspart. Aber der Bequeme bleibt beim Auto, denn mein Gehakt bleibt gleich…egal ob ich effektiv bin oder im Stau stehen würde.

Alter Ort

Donnerstag, September 23rd, 2021

Heute hat es mich wieder an einen Ort geführt, an dem ich mal gearbeitet hatte. Dies ist nun mittlerweile 13 Jahre her und die Zweigstelle hier gibt es gar nicht mehr. Immerhin konnte sich die alte Kantine auch unter den neuen Mietern halten.

Mein erster Auflauf

Mittwoch, September 22nd, 2021

Ein altes Familienrezept, was ich noch aus meiner Kindheit kenne. Heute mal nachgekocht , leicht abgewandelt und daher auch nicht genau wie das Original. Schmeckt zwar auch, aber Feintuning ist gefragt um es genauso hinzubekommen, wie ichbezogen von früher Kante.

Verlorener Tag

Mittwoch, September 22nd, 2021

Der Tag heute war nichts und wird wohl auch nichts mehr. Es ist nicht wirklich irgendwas gravierendes passiert, um diese deprimierte Stimmung zu haben, aber es sind wahrscheinlich die vielen kleinen Dinge, die entweder anders laufen als erwartet oder Reaktionen meiner Mitmenschen, die sich heute zu diesem Gefühl zusammenaddieren. Zum einen sind da wieder negative Energien, die ich zu spüren glaube und (wahrscheinlich auch grundlos) nichtsahnend ein wenig reinsteigern kann. Meine komplizierte Freundschaft , die mir in meiner Wahrnehmung zu patzig und kurz antwortet. Ja, letztendlich kann es wirklich sein, das ich mir die ganze „Ablehnung“ heute komplett einbilde und hier nicht der Gedanke das Gefühl macht, sondern das unzufriedene Gefühl zuerst da war und nun nach Gründen sucht. Ob ich nun auf bestimmte Signale heute depressiv reagiere, oder mit dem falschen Fuß aufgestanden bin und somit heute alles nur selbst düsterer sehe, es ändert ja nichts daran, das sich dieser Tag einfach nur verloren anfühlt.

Reisspfanne

Montag, September 20th, 2021

Heute war mal eine Reiss-Hackpfanne dran, die ich mal probieren wollte selbst zu kochen. Irgendwie wollte ich schon länger mal was selbst können, was so in Richtung Paella geht.

Sonntagsessen

Sonntag, September 19th, 2021

Unter den helfenden Augen meiner Frau, ist es mir heute wieder gelungen das Sonntagsessen zuzubereiten. Wieder ein wichtiges Rezept gelernt.

Weinabend in Gedanken

Samstag, September 18th, 2021

Wieder der alt bekannte Wein am Abend. In einer Phase im Leben, in der ich nur hoffen kann, das alles nur aus Phasen besteht, und die nächste besser wird.

Mafia III

Samstag, September 18th, 2021

Bin wieder voll gefangen von dieser Spielewelt, und nun reicht es auch nichtmehr irgendwas nochmal durchzuspielen was ich schonmal komplett durch hatte. Also ein neues Game gekauft und gleich eingetaucht.

Unser Coronabecken

Samstag, September 18th, 2021

Als die Pandemie aufkam und wir alle zu Hause eingeschlossen wurden, brauchten wir alle neue Projekte und Beschäftigungen..indoor-tauglich. Bei uns war es dann ein Aquarium via Versand, die Fische direkt nach dem ersten Lockdown. Nach mehr als einem Jahr scheint dieses Biotop mehr Pflege zu brauchen als noch vor Monaten, denn jede Woche schneiden wir die Wasserpflanzen zurück und eine Woche später sieht alles schon wieder nach Urwald aus. Dieses Aquarium soll uns noch lange nach dieser Zeit uns an die Zeit erinnern, in der wir quasi zu Hause eingeschlossen waren..wie Fische in einer künstlichen. Welt.

Weißblauer Abend

Freitag, September 17th, 2021

….mit allem was schmeckt und heute passt.

Spielabend

Freitag, September 17th, 2021

Nun ist aus dem kurzen Einschalten der PS4 doch ein ganzer Spieltag und Spielabend geworden. Nach 8 Stunden konnte ich mich nun doch vom Spiel loseisen. Den ganzen Sommer über blieb die Konsole kalt und nun holt mich auf einmal wieder die Erfahrung ein, wie viel Spaß und Freude so ein Spiel machen kann. Wieder komplett versunken und eingenommen von der Welt rund um „The Last of is“…

Zurück im Spiel

Freitag, September 17th, 2021

Nach einem sehr frühen Feierabend habe ich aus purer Langeweile die PlayStation mal wieder angeschaltet und bin gleich bei einer meiner Lieblingsspieler wieder kleben geblieben. Aus dem „kurz reingucken“ sind nun auch schon wieder zwei Stunden in „The Last of us“ geworden.

Gnoccipfanne

Freitag, September 17th, 2021

Heute mal wieder als Chefkoch selbst gekocht…gut gelungen..zufrieden ..

Dracula 79

Donnerstag, September 16th, 2021

Es gibt viele Dracula-Verfilmungen, unter anderem diese aus dem Jahr 1979. Und ich war als Kind ein großer Fan von Gruselfilmen, aber dieser hatte mich damals hart getroffen. Kann mich noch sehr gut erinnern, wie ich mich als Kind gefreut habe, als ich ihn das erste Mal im Fernsehen sehen konnte. Ich war alleine zu Hause und außer dem flimmernden Fernseher war kein Licht an. Ich weiß noch genau, wie ich im zweiten Teil des Films eigentlich schon umschalten wollte, weil er für mich zu schaurig war, aber damals gabs noch nicht für jeden Fernseher Fernbedienungen und der Weg zum Gerät war zu weit und somit war ich außerstande umzuschalten und müsste ihn bis zum Ende ansehen. Gefolgt von vielen unruhigen verängstigten Nächten. Auch wenn ich den Film heute etwas entspannter sehen kann, kann ich mich noch gut in mein damaliges Ich hineinversetzen, wenn die Stelle kommt, an der es mir als Kind einfach Zuviel wurde.

Sorgen

Mittwoch, September 15th, 2021

Es ist klar, das das Leben nicht immer aus Sonnenschein bestehenden kann. Es gibt leichte und schwere Zeiten, für jeden von uns. Gemessen an viel schlimmeren Sorgen, möchte ich nichtmal behaupten, das dies nun gerade meine schweren Zeiten sind, aber dennoch ist die meiste Zeit gefüllt von sorgenvollen Gedanken. Dabei gehts nicht um mich, sondern die Verfassung der eigenen Tochter. Sicherlich haben wir das Glück, es nicht mit einem schlimmen krankheitsbedingten Problem zu tun zu haben, was vielleicht sogar lebensbedrohend sein könnte, aber denn noch ein Problem , was sie und damit mich trotzdem belastet. Gerade gestern der Tag beim Arzt war eher enttäuschend als das er uns eine Perspektive hätte geben können. Somit war heute mein ganzer Arbeitstag komplett eingenommen von den Gedanken und Sorgen ums eigene Kind und der Grübelei, wie gut sie mit der Krankheit umgehen können wird. Umso befreiender das Erlebnis, wenn man nach Hause kommt und sie offensichtlich Freunde aus der Schule mitgebracht hat und ich ihr lautes Lachen aus ihrem Zimmer hörte. Jeder Tag ist anders, aber die Tatsache, das nicht jeder Tag einfach nur traurig für sie ist, lässt mich ein wenig hoffen, das sie in Wahrheit stärker ist und besser mit der Sache umgeht als ich ihr das bisher zugestehen wollte.